Tag der Menschenrechte Schwerin
AUFSTEHEN MV

10.12.2019 Tag der Menschenrechte

aufstehen Schwerin machte als Teil des Aktionsbündnisses für ein friedliches und weltoffenes Schwerin darauf aufmerksam, dass die Unantastbarkeit der Menschenwürde zwar im Grundgesetz verankert ist, dass es im Alltag aber immer wieder zu Verletzungen dieses Grundrechts kommt. Vorher gab es eine Mahnwache #FreeAssange auf dem Marienplatz.

Von Andrea, vor
Weltfriedenstag in Schwerin
AUFSTEHEN MV

01.09.2019 Friedensfest in Schwerin

80 Jahre nach dem Beginn des zweiten Weltkrieges zeigten viele Aufsteher Gesicht gegen Krieg und Aufrüstung und feierten gemeinsam ein Friedensfest am Südufer des Pfaffenteichs in Schwerin. Im Gedenken an die Gräuel leuteten alle Schweriner Kirchen um 12:20 ihre Glocken, anschließend gab es einige Reden, umrahmt von Friedensliedern inmitten von Weiterlesen…

Ostermarsch
AUFSTEHEN MV

20.04.2019 Ostermarsch gegen Aufrüstung

Aufsteher aus Rostock und Schwerin folgten zusammen mit anderen (insgesamt mehr als 100 Menschen) dem Aufruf der Friedensbewegung und demonstrierten beim traditionellen Ostermarsch „Gegen ein neues Wettrüsten!“. aufstehen Neubrandenburg initiierte sogar selbst sehr erfolgreich einen Ostermarsch, an dem sich mehr als 100 Menschen beteiligten.